19. Dezember 2017

Special Delivery

Special Delivery Santa's Christmas Chaos Commodore 64




Und noch ein Weihnachtsspiel kurz vor Heilig Abend :-) Heute habe ich mal ganz tief in die Game-Kiste gegriffen und etwas für den guten alten Commodore 64 gefunden. SPECIAL DELIVERY - Santa's Christmas Chaos heißt das gute Stück von 1984. Die Software ist noch auf Datasette (Kassette), ach' was sage ich auf einer "Fast Loading Cassette" :-) Somit mußte ich gleich mal den alten Datasetten-Recorder aus dem Schrank holen und ihn an den "Brotkasten" klemmen. Ja, der "moderne" RetroMO zockt schon auf Diskette, hoho... PRESS PLAY ON TAPE und es geht los mit dem "Fast Loading" Vorgang... und nach einer gefühlten Ewigkeit startet Santa mit seinem Schlitten zur großen Christmas Chaos Tour. Ok, grafisch erwartet jetzt bitte keine Wunder, denn Anfang der 80er Jahre waren selbst C64 Spiele noch auf einem Atari 2600 oder Colecovision Niveau. Und leider sieht die Gestaltung der Verpackung auch viel zu vielversprechend aus.

Special Delivery Santa's Christmas Chaos Commodore 64







Das Game ist ein klassisches Geschicklichkeitsspiel ohne "schießen" und "springen". Man muß lediglich seine Santa-Figur steuern und ausweichen. Dafür umfasst der Spielablauf aber ganze drei "Stages", die sich zwar wiederholen, aber so ist eben das Leben eines "Paketzustellers"...immer das Gleiche, jedes Mal aufs Neue :-)

Im ersten Teil fliegt man mit seinem Schlitten und sammelt Geschenke ein, die sozusagen aus dem Himmel fallen. Hier muß man aufpassen, dass man nicht gegen die Wolken fliegt oder sogar vom Blitz getroffen wird... bzzzz! Sonst gibts Santa "well done". Und gegen eine Wolke fliegen tut auch sehr weh, hihi :-)

Hat man dann ein paar Geschenke eingesammelt, sollte man auf dem Dach eines Hauses landen und natürlich durch den Schornstein "einsteigen". Das ist dann der nächste Abschnitt. Es geht im überdimensionalen Schlot abwärts. Aber Vorsicht Santa muß irgendwelchem Getier (?) ausweichen. Vielleicht bösen "Schornsteinmonster". Ich kann es nicht erkennen...

...schließlich unten angekommen, ist man im Haus und muß das Geschenk zum Weihnachtsbaum bringen. Aber Vorsicht! Die Kinder sind wach und laufen völlig verstört durch die Räume. Hat man dann die "Playstation 4" erfolgreich hinterlegt, bleibt Santa nur noch der schnelle Abgang durch die Eingangstüre, denn durch den Schornstein zurück an den "Viechern" vorbei will er nicht mehr. Doch um das Haus zu verlassen muss noch fix der Hausschlüssel einkassiert werden... 

...und schon sitzt man wieder im Schlitten und es geht weiter mit dem "Lieferservice"!
Hier noch ein paar Screens und euch allen jetzt Frohe Weihnachten, The RetroMO!

Special Delivery Santa's Christmas Chaos Commodore 64

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen